Startseite
Startseite Stellengesuche offene Stellen Kontakt Impressum
PLZ    Km Umkreis    

Offen Stellen PLZ 8...

Assistenz für Freizeitbegleitung und ggf. leichte Hauswirtschaft

Stellenausschreibung Assistenz- auch als Ferienjob

-studentische Hilfskraft/vollj. Schüler/ Laienhelfer als "geringfügig Beschäftigter im Privathaushalt"
für Freizeit- Begleitung/ Betreuung/ Assistenz.

ODER

-Psychologiestudentin oder Studienabgänger (psychologischen Studiengang)
für psychologische Assistenz im Rahmen des Modells
„pers. Budget“ (§5 SGB IX).

ODER

-Therapieassistenz: Ergo-/ Physiotherapeutin (ggf. auch in Ausbildung)-

bei gehbehinderter, sportlicher Dame, zwischen div OPs, mit langdauernder Therapieverlauf.

-Art der Beschäftigung: freiberuflich oder Aushilfe(450€-Basis)
-wo: im Münchner Westen,
-Bezahlung: in Anlehnung an die Stundensätzen des Bezirk Obb./ LHM, je nach Qualifikation in o.g. Bereichen.
- Schichten rel. flexibel an vm und/oder nm je 3-5 Std.

- Kfz: erforderlich


Bei Interesse melden Sie sich bitte unter:

Handy: 0171-17 18 151 oder studium-vogl@gmx.de

Freue mich uber aussagefähige, zahlreiche Nachrichten,

Heidi



Auf diese Anzeige antworten12.07.2019




Stellenangebot ab August 2019 / Arbeitsassistenz

Persönliches:
Mein Name ist Sandra, ich bin 29 Jahre alt und beginne nach meinem Studium einen neuen Lebensabschnitt. Ich suche für mein bereits bestehendes Team Assistentinnen, die mich aufgrund meiner angeborenen Körperbehinderung dabei unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Arbeitszeiten:
Ich suche jemanden für ca. 70 – 110 Stunden im Monat. In der Regel sind es feste Wochentage. Ich benötige von Montag bis Freitag von ca. 07:45 – 17:00 Uhr eine Arbeitsassistenz. Nach individueller Absprache aufgrund von Urlaubs- und Krankheitsvertretungen können davon abweichende Dienste anfallen. Der Stundenlohn beträgt 12,27 € brutto, im Arbeitgebermodell.

Aufgabengebiet:
Ich werde in der Verwaltung der Bibliothek der TU München arbeiten. Ihr Hauptaufgabengebiet liegt in der Tätigkeit als Arbeitsassistenz. Hierbei benötige ich motorische Unterstützung bei Bürotätigkeiten (PC, Arbeitsablage, Botengänge, Mitschriften nach Diktat, Hilfe bei Transfer). Ich benötige Hilfe während der Mittagspause und bei Toilettengängen.

Nach individueller Absprache können auch Tätigkeiten in der Grundpflege (Körperpflege, keine Hebeunterstützung nötig) und Tätigkeiten im Haushalt anfallen.
Auch die Begleitung bei Freizeitaktivitäten, sowie zur Therapie – und Terminen können zum Aufgabenfeld gehören (Unterstützung der allgemeinen Mobilität.

Voraussetzungen:
Ich suche selbstbewusste, empathische Assistentinnen im Alter von 25 – 40 Jahren, die zuverlässig, flexibel, verantwortungsbewusst, teamfähig und eigenständig sind. Vorkenntnisse als persönliche Assistenz zur Unterstützung im Alltag sind wünschenswert. Auch Studentinnen sind herzlich willkommen.

- MS Office Kenntnisse wünschenswert
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Umkreis München
- Nur Assistentinnen

Meine Assistentinnen sollten Spaß an dieser Tätigkeit mitbringen und sich darauf einlassen wollen, mit mir Alltagsituationen teilen zu können. Ich freue mich darauf mit meinem Assistenzteam ein harmonisches Arbeitsverhältnis zu pflegen.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie mir Ihre Unterlagen per E- Mail mit persönlicher Motivation und mögliche Arbeitstage zu.


Auf diese Anzeige antworten10.07.2019




Assistent mit Herz

Liebe Assistenten,

wir suchen zur Verstärkung des Teams unseres 28jährigen Sohnes einen neuen Assistenten oder eine neue Assistentin (Alter: bis 40 Jahre). Die Stelle wird zum 01.09. frei.

Es wird eine Vollzeitstelle frei. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Stelle an 2 Personen zu vergeben – in Teilzeit. In Minijobs wird die Stelle nicht aufgeteilt.

Bei Lukas liegt das Angelman-Syndrom vor. Lukas spricht nicht, versteht aber alles, ist sehr fröhlich und ist gerne dort, wo viel los ist. Er ist sehr aktiv. 3 x in der Woche besucht er am Nachmittag die Förderstätte, ebenfalls in Begleitung der Assistenten. Lukas fährt gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und beschäftigt sich zu Hause mit seinen Büchern (Kochen, Urlaub, Straßenbahn, Züge) und dem I-Pad. Er ist nicht auf einen Rollstuhl angewiesen, sein Handicap ist schwerpunktmäßig die geistige Behinderung.

Die Assistenz bei Lukas unterscheidet sich sehr von der „klassischen Assistenz“, da Lukas nicht über die sog. Regiekompetenz verfügt und die Assistenten nicht anleiten kann. D. h. die Assistenten müssen für Lukas mitdenken und mitentscheiden.

Wir haben ein gemischtes und langejährig bestehendes Team aus Frauen und Männern.

Es gibt keine Blockdienste, wir haben den Monat mit 24-Stunden-Diensten durchstrukturiert, die Übergaben finden jeweils um 8.00 Uhr morgens statt.

Über zahlreiche Rückmeldungen würden wir uns sehr freuen.

Mit vielen Grüßen

Damjana & Andras (die Eltern von Lukas)
0172 85 60 284



Auf diese Anzeige antworten01.07.2019




+++ Assistent in Teilzeit gesucht +++

Hallo, mein Name ist Harry, ich bin 49 Jahre alt, berufstätig (Dipl.-Physiker) und aufgrund einer Spinalen Muskelatrophie auf Assistenz angewiesen. Mein derzeitiges Team besteht aus fünf Assistenten, wobei eine Teilzeitstelle neu zu besetzen ist. Hierfür suche ich einen sympathischen und zuverlässigen Assistenten in Teilzeit.

Zu deinen Aufgaben gehören pflegerische sowie hauswirtschaftliche Tätigkeiten und die Begleitung meiner Person zum Arbeitsplatz, in der Freizeit und auf Reisen. Die Arbeitszeit ist blockweise organisiert. Vorkenntnisse, auch im pflegerischen Bereich, sind nicht erforderlich. Die Einarbeitung erfolgt mit Unterstützung eines bereits langjährig tätigen Mitarbeiters. Einen Führerschein und Fahrpraxis solltest du mitbringen.

Biete einen sicheren Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive. Die Anstellung erfolgt auf Lohnsteuerkarte. Das monatliche Gehalt beträgt 1.590 € zzgl. Weihnachtsgeld und Zuschläge für Nacht- und Feiertagsarbeit.

Wenn du dich bewerben möchtest oder weitere Fragen hast, melde dich bitte bei mir per Mail: hiha1204@googlemail.com

Auf diese Anzeige antworten28.06.2019




Assistenz

Liebe/r Stellensuchende/r,
mit persönlicher Assistenz möchtest du jemandem durch ein aktives, selbstständiges und freies Leben begleiten? Ein Team in dem viele sympathische Kollegen/innen arbeiten passt zu dir? Dann schau doch mal ob ein Job in München / Obersendling zu den folgenden Konditionen nicht das Richtige für dich ist:
Aufgaben:
- Pflege / Haushaltsführung / Begleitung
Folgendes ist wichtig:
- Diskretion
- Offenheit, Ehrlichkeit
- Teamfähigkeit
Was benötigst du nicht:
- Pflegeerfahrung
Gebotene Arbeitsbedingungen:
- ein nach den Wünschen von dir und deinen Kollegen/innen gestalteter Dienstplan
- gute Erreichbarkeit mit U-Bahn, S-Bahn und Bob
- arbeiten in 8-, 12- oder 24-Stunden-Schichten
Ich würde mich so beschreiben:
- im 36igsten Sommer
- nach meinem Studium seit Jahren im Berufsleben
- privat ebenfalls sehr aktiv
- in einer Beziehung lebend
- im E-Rollstuhl
Auf deine Nachricht freue ich mich.

Auf diese Anzeige antworten26.06.2019




Assistenz für

Liebe/r Bewerber/in,

du schätzt eine ehrliche und offene Arbeitsatmosphäre? Eine Arbeit im Stundenumfang von 40 bis 160 Stunden kommt dir gerade recht? Dich schrecken neben einer gehörigen Portion Leben, Pflegetätigkeiten und Haushaltsführung nicht ab?

Dann lerne uns, ein lebenslustiges, körperbehindertes Paar (einmal Gehbehinderung und einmal E-Rollstuhl) kennen.

Wir können dir eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln anbieten sowie einen nach den Wünschen von deinen Kollegen/innen und dir gestalteten Dienstplan.

Wir freuen uns auf deine Nachricht,
liebe Grüße Hanna

Auf diese Anzeige antworten25.06.2019




Assistent mit Herz

Liebe Assistenten,

wir suchen zur Verstärkung des Teams unseres 28jährigen Sohnes einen männlichen Assistenten (Alter: bis 40 Jahre). Die Stelle wird zum 01.08. frei.

Bei Lukas liegt das Angelman-Syndrom vor. Lukas spricht nicht, versteht aber alles, ist sehr fröhlich und ist gerne dort, wo viel los ist. Er ist sehr aktiv. 3 x in der Woche besucht er am Nachmittag die Förderstätte, ebenfalls in Begleitung der Assistenten. Lukas fährt gerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und beschäftigt sich zu Hause mit seinen Büchern (Kochen, Urlaub, Straßenbahn, Züge) und dem I-Pad.
Er ist nicht auf einen Rollstuhl angewiesen, sein Handicap ist schwerpunktmäßig die geistige Behinderung.

Die Assistenz bei Lukas unterscheidet sich sehr von der „klassischen Assistenz“, da Lukas nicht über die sog. Regiekompetenz verfügt und die Assistenten nicht anleiten kann. D. h. die Assistenten müssen für Lukas mitdenken und mitentscheiden.

Wir haben ein gemischtes und langejährig bestehendes Team aus Frauen und Männern.

Es gibt keine Blockdienste, wir haben den Monat mit 24-Stunden-Diensten durchstrukturiert, die Übergaben finden jeweils um 8.00 Uhr morgens statt.

Über zahlreiche Rückmeldungen würden wir uns sehr freuen.

Mit vielen Grüßen

Damjana & Andras (die Eltern von Lukas)

Auf diese Anzeige antworten23.06.2019






All Rights Reserved by assistenzjobonline