Startseite
Startseite Stellengesuche offene Stellen Kontakt Impressum
PLZ       

Offen Stellen PLZ 8...

Rollstuhlnutzer aus Königsbrunn b. Augsburg sucht für 24h-Tätigkeit persönl. Assistenz (d/ w/ m)

> drei bis vier Einsätze pro Monat

Tätigkeiten: Hilfen in Pflege, Haushalt, Freizeit und Beruf

Sonstiges: Fahrerlaubnis erforderlich > Mindestalter 23 Jahre
Beschäftigung ab August 2021
Stundenlohn 12,60 EUR

Bei Interesse bitte melden bei:
Jan WĂĽlfing, 08231/9241217

Auf diese Anzeige antworten15.06.2021




Assistenten/Innen zur Vervollständigung meines Teams gesucht!

Hallo,
mein Name ist Michael, ich bin 39 Jahre alt, wohnhaft in Ulm und selbst Arbeitgeber in der Persönlichen Assistenz.

Ich bin Rollstuhlfahrer aufgrund meiner Tetraspastik, die sich darüber hinaus auch auf mein Sprachbild auswirkt, ähnlich eines Dialekts, in den du dich aber in der Regel schnell einhören kannst. Deine Unterstützung benötige ich bei alltäglichen Dingen, wie bspw. Arbeiten, Freizeitaktivitäten, im Haushalt und bei pflegerischen Tätigkeiten.

Es handelt sich um eine Anstellung auf Minijobbasis in einem 24-Stunden-Assistenzmodell. Für die aktuelle Stelle ab Januar 2020 suche ich jemanden, der mich regelmäßig an zwei einzelnen Tagen (samstags oder sonntags) im Monat unterstützt. Dein Dienst beginnt dabei immer um 09:30 Uhr, dauert 24 Stunden und endet am darauf folgenden Tag ebenfalls um 09:30 Uhr.

Neben motivierten und zuverlässigen MitarbeiterInnen, suche ich Menschen zwischen Anfang 20 und Ende 40, die ihr Herz an der richtigen Stelle haben und einen Führerschein (Klasse B) besitzen.

FĂĽhlst du dich hiervon angesprochen, freue ich mich auf eine Mail von dir unter:

Auf diese Anzeige antworten09.06.2021




Assistenz fĂĽr

Liebe/r Stellensuchende/r,
mit persönlicher Assistenz möchtest du jemandem durch ein aktives, selbstständiges und freies Leben begleiten? Ein Team in dem viele sympathische Kollegen/innen arbeiten passt zu dir? Dann schau doch mal ob ein Job in München / Obersendling zu den folgenden Konditionen nicht das Richtige für dich ist:

Aufgaben:
– Pflege / Haushaltsführung / Begleitung
Folgendes ist wichtig:
– Diskretion
– Offenheit, Ehrlichkeit
– Teamfähigkeit

Was benötigst du nicht:
– Pflegeerfahrung
Gebotene Arbeitsbedingungen:
– ein nach den Wünschen von dir und deinen Kollegen/innen gestalteter Dienstplan
– gute Erreichbarkeit mit U-Bahn, S-Bahn und Bob
– arbeiten in 12- oder 24-Stunden-Schichten

Ich wĂĽrde mich so beschreiben:
– im 38igsten Lebensjahr
– nach meinem Studium seit Jahren voll im Berufsleben
– privat sehr aktiv
– in einer Beziehung lebend
– im E-Rollstuhl

Auf deine Nachricht freue ich mich.

Auf diese Anzeige antworten09.06.2021




persönliche Assistenz für eine junge Erwachsene

Hallo liebe Assistenten/-innen,

mein Name ist Debora und ich bin bald 20 Jahre alt.

Ich habe eine sehr seltene Stoffwechselerkrankung und bin Autistin.
Durch meine Stoffwechselerkrankung, die man Homocystinurie nennt, bin ich an eine sehr
strenge spezielle Diät gebunden und muss viele Medikamente nehmen. Für die Medikamente
und meine notwendigen Kalorien habe ich einen Gastrotube.

Ich suche Dich, um ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben führen zu können!

FĂĽr mich ist ganz wichtig, dass du :

• keine Berührungsängste hast und dich gerne neuen Herausforderungen stellst
• Anweisungen entgegennehmen und umsetzen kannst
• in Notfallsituationen die Ruhe bewahren kannst
• dich freundlich, aber bestimmt durchsetzen kannst, und es nicht persönlich nimmst, wenn ich mich verbal oder sonstiges suboptimal verhalte, ich überschätze mich nämlich sehr gerne und lasse mich ungern in meinem Ablauf stören, auch wenn dies für meine Erkrankung nicht gut ist,
• eine gute Beobachtungsgabe hast und dich in mich hineinversetzen kannst
• auch mal spontan mich beim Berechnen meiner Diät unterstützen kannst (ich darf nur eine bestimmte Menge an Eiweiß (Methionin) zu mir nehmen) und hierbei auch freundlich aber bestimmend darauf bestehst, dass du immer die Angaben bekommst (auch wenn ich gerade nicht will, oder denke du willst mich bemuttern)
• dich mit Ernährungssonden auskennst, und mich bei der Sondierung und Bedienung meiner Pumpe unterstützen kannst
• sehr geduldig bist, ich liebe es stundenlang zu basteln oder puzzeln, und vor allem erzähle ich dir gerne 10x das gleiche UND da mein Kurzzeitgedächtnis nicht wirklich arbeitet, kann es auch sein, dass du mir 10x das gleiche erzählen musst
• spontan bist (mich mal zur Therapie oder Arzt begleiten oder sonstiges)
• Keine Grundpflege, das macht meine Mama
• Und du solltest ein Familienmensch sein, da sich mein Leben ja nicht nur in der Schule/Tagesstätte und ab September in der Förderstätte abspielt, sondern auch zu Hause. Und hier leben noch meine Eltern und meine kleine 5jährige Schwester. Und ab und zu meine große Schwester.
• Und du musst reisefreudig sein, da wir mindestens 2x im Jahr in der Uniklinik Jena sind und während der Zeit meine Familie in Weimar und Umgebung besuchen.

Ganz wichtig, du bist nicht mein Betreuer*in!
Sondern hilfst mir mit einen Händen, deinem Kopf und Verstand und
vor allem Durchsetzungsvermögen, beim Erwachsen werden.

Das können wir dir bieten: AB SOFORT (01.06.2021)

Mein Budget, welches meine Mama fĂĽr alles zur VerfĂĽgung hat, wird von der Krankenkasse getragen.
• Sozialversicherungspflichtige Anstellung im Rahmen des persönlichen Budgets (Arbeitgebermodell,
meine Eltern sind die Arbeitgeber)
• Stundenlohn 18,70 € Brutto (als Fachkraft); 12,75 € Brutto (ungelernt)
• aktuell 2 Teilzeitstellen bis zu 20h/Woche (eine Erhöhung der Stunden ist geplant)
• Arbeitszeit vorrangig Mo – Fr (7-17 Uhr im Schichtdienst),
• Überstunden werden auf ein AZ-Konto gutgeschrieben um kurzfristige Zeiten zu überbrücken
(wenn ich z.B. Krank zu Hause bin und dich nicht anstecken möchte, dann macht Mama alles)

Diese Voraussetzungen erwarten wir von Dir:
• Gesundheits- und Krankenpfleger*in
• Heilerziehungspfleger*in
◦ oder mehrjährige Berufserfahrung im Pflegebereich, die du durch Zertifikate etc. nachweisen kannst
• einen Führerschein
• gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Muttersprache ist zweitrangig)
• erweitertes Führungszeugnis
• Teamfähigkeit
• einen sehr gesunden Respekt im Bezug Erkrankungen, selbst eine normale Erkältung kann meinen Stoffwechsel gefährlich durcheinander bringen.
• Covid-19 ist noch gefährlicher für mich. Ich bin noch nicht geimpft, da dieses noch in der Klärung ist, ob es bei mir überhaupt möglich ist,da auch eine Impfung gefährlich für mich werden kann.

Da ich eine Junge Frau bin, die Erwachsen werden möchte, wäre es super, wenn du zwischen 20 und 45 bist.

Habe ich Dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich unter:
pb.dm.hcu@gmail.com

Auf diese Anzeige antworten04.06.2021






All Rights Reserved by assistenzjobonline

Hallo liebe Assistenten/-innen,

mein Name ist Debora und ich bin bald 20 Jahre alt.

Ich habe eine sehr seltene Stoffwechselerkrankung und bin Autistin.
Durch meine Stoffwechselerkrankung, die man Homocystinurie nennt, bin ich an eine sehr
strenge spezielle Diät gebunden und muss viele Medikamente nehmen. Für die Medikamente
und meine notwendigen Kalorien habe ich einen Gastrotube.

Ich suche Dich, um ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben führen zu können!

FĂĽr mich ist ganz wichtig, dass du :

• keine Berührungsängste hast und dich gerne neuen Herausforderungen stellst
• Anweisungen entgegennehmen und umsetzen kannst
• in Notfallsituationen die Ruhe bewahren kannst
• dich freundlich, aber bestimmt durchsetzen kannst, und es nicht persönlich nimmst, wenn ich mich verbal oder sonstiges suboptimal verhalte, ich überschätze mich nämlich sehr gerne und lasse mich ungern in meinem Ablauf stören, auch wenn dies für meine Erkrankung nicht gut ist,
• eine gute Beobachtungsgabe hast und dich in mich hineinversetzen kannst
• auch mal spontan mich beim Berechnen meiner Diät unterstützen kannst (ich darf nur eine bestimmte Menge an Eiweiß (Methionin) zu mir nehmen) und hierbei auch freundlich aber bestimmend darauf bestehst, dass du immer die Angaben bekommst (auch wenn ich gerade nicht will, oder denke du willst mich bemuttern)
• dich mit Ernährungssonden auskennst, und mich bei der Sondierung und Bedienung meiner Pumpe unterstützen kannst
• sehr geduldig bist, ich liebe es stundenlang zu basteln oder puzzeln, und vor allem erzähle ich dir gerne 10x das gleiche UND da mein Kurzzeitgedächtnis nicht wirklich arbeitet, kann es auch sein, dass du mir 10x das gleiche erzählen musst
• spontan bist (mich mal zur Therapie oder Arzt begleiten oder sonstiges)
• Keine Grundpflege, das macht meine Mama
• Und du solltest ein Familienmensch sein, da sich mein Leben ja nicht nur in der Schule/Tagesstätte und ab September in der Förderstätte abspielt, sondern auch zu Hause. Und hier leben noch meine Eltern und meine kleine 5jährige Schwester. Und ab und zu meine große Schwester.
• Und du musst reisefreudig sein, da wir mindestens 2x im Jahr in der Uniklinik Jena sind und während der Zeit meine Familie in Weimar und Umgebung besuchen.

Ganz wichtig, du bist nicht mein Betreuer*in!
Sondern hilfst mir mit einen Händen, deinem Kopf und Verstand und
vor allem Durchsetzungsvermögen, beim Erwachsen werden.

Das können wir dir bieten: AB SOFORT (01.06.2021)

Mein Budget, welches meine Mama fĂĽr alles zur VerfĂĽgung hat, wird von der Krankenkasse getragen.
• Sozialversicherungspflichtige Anstellung im Rahmen des persönlichen Budgets (Arbeitgebermodell,
meine Eltern sind die Arbeitgeber)
• Stundenlohn 18,70 € Brutto (als Fachkraft); 12,75 € Brutto (ungelernt)
• aktuell 2 Teilzeitstellen bis zu 20h/Woche (eine Erhöhung der Stunden ist geplant)
• Arbeitszeit vorrangig Mo – Fr (7-17 Uhr im Schichtdienst),
• Überstunden werden auf ein AZ-Konto gutgeschrieben um kurzfristige Zeiten zu überbrücken
(wenn ich z.B. Krank zu Hause bin und dich nicht anstecken möchte, dann macht Mama alles)

Diese Voraussetzungen erwarten wir von Dir:
• Gesundheits- und Krankenpfleger*in
• Heilerziehungspfleger*in
◦ oder mehrjährige Berufserfahrung im Pflegebereich, die du durch Zertifikate etc. nachweisen kannst
• einen Führerschein
• gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Muttersprache ist zweitrangig)
• erweitertes Führungszeugnis
• Teamfähigkeit
• einen sehr gesunden Respekt im Bezug Erkrankungen, selbst eine normale Erkältung kann meinen Stoffwechsel gefährlich durcheinander bringen.
• Covid-19 ist noch gefährlicher für mich. Ich bin noch nicht geimpft, da dieses noch in der Klärung ist, ob es bei mir überhaupt möglich ist,da auch eine Impfung gefährlich für mich werden kann.

Da ich eine Junge Frau bin, die Erwachsen werden möchte, wäre es super, wenn du zwischen 20 und 45 bist.

Habe ich Dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich unter:
pb.dm.hcu@gmail.com

Auf diese Anzeige antworten04.06.2021